Anzeige

Bela Praia – Wunderschöner Strand

Praia do CampecheWenn man die Brasilianer nach dem besten Strand in ihrem Land fragt, werden sie meistens sagen, dass es unmöglich ist dies zu bestimmen. Denn mit etwa 7.500 km überwältigender tropischer Küste, gibt es keinen Mangel an feinstem weißen Sand und türkis-blauem Meer. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass Brasilien die schönsten Strände der Welt hat, was wohl auch in ihrer Vielfältigkeit liegt. Denn von Abschnitten, die voller als das Maracanã zur WM 2014 sind, bis hin zu ruhigen idyllischen Inseln mit abgelegenen Paradiesen, ist alles dabei – wie auch immer das persönliche Strandparadies (Stadt oder im Dschungel versteckt) aussieht, man wird es in Brasilien finden. Wenn man etwas abseits der allgemeinen Pfade sucht, kommen hier ein paar (Geheim)Tipps. Für einen solchen Ausflug dürfen die Havaianas natürlich nicht fehlen!

Alles eine Frage der Balance

 

Praia de Itacoatiara | Surferparadies

Eins von Brasiliens Geheimnissen ist Niterói, eine bezaubernde Stadt gegenüber von Rio de Janeiro in der Guanabara Bucht gelegen. Niterói ist sehr viel ruhiger und, obwohl es in Sichtweite der Megastadt Rio liegt, unbekannt unter Touristen und Reisenden. Dabei besitzt es einige wunderschöne abgeschiedene Strände, die nach den umliegenden Nachbarschaften, einschließlich Icaraí, Charitas, São Francisco, Itacoatiara, Camboinhas, Piratininga und Itaipu, benannt sind. Jeder dieser Strände hat seinen eigenen Charakter: manche sind weit und mit sanften Wellen, gut für einen entspannten Tag; andere wieder haben hohe krachende Wellen, die perfekt zum Surfen sind. Itacoatiara, ein Surferparadies, liegt abgeschlossen zwischen zwei Steinfelsen und hat oft starke Wellen. Mit einem Bus unweit der Fähre in Niterói, kann man bis zum Sonnenuntergang den perfekten Strand für sich entdecken und danach entspannt zum nächtlichen Nachtleben in die Cidade Maravilhosa aufbrechen.

Lage Praia de Itacoatiara

CC BY-SA by Arleyramos

Praia de Itacoatiara

 

 

 

 

 

 

 

Fernando de Noronha | Strand- und Taucherparadies

Diese zauberhafte Insel, zu erreichen von Recife and Natal, bildet ein Archipel von 21 kleineren Inseln und zählt zu einem der schönsten Flecken der Erde. Die abgelegenen Strandabschnitte bieten neben feinstem weißen Sand, auch eine reichhaltige Unterwasserwelt – Taucher wie Schnorchler kommen dabei auf ihre Kosten, beim Wracktauchen oder Schwimmen mit Delphinen und einer einzigartigen Vielfalt an Fischen. Wenn man das abgeschiedene entspannte Urlaubsparadies sucht, so hat man es hier gefunden.

Lage Fernando de Noronha

Photo by Eduardo Muruci

Praia do Cachorro

 

Jericoacoara | Entspanntes Kitesurfer-Paradies

Jericoacoara ist ein wunderschönes kleines Fischerdorf und Kitesurfer-Mekka an der nördlichen Küste von Ceará, zwischen Fortaleza und São Luís gelegen. Der gleichnamige Strand bietet mit großen ausgedehnten Sanddünen den perfekten Ort, um dem Sonnenuntergang zu frönen oder die Saltos der Kitesurfer zu bestaunen. Man fühlt, wie sich Stress und Unruhe auflösen, während man barfuß die mit Sand bedeckten Straßen, vorbei an einladenden Ferien-Apartments und kleinen Restaurants, entlang zum Strand läuft. An diesem entspannten Ort kann man sich wunderbar für ein paar Tage oder Wochen treiben lassen.

Lage Jericoacoara

 

Ilha Grande | Ein Juwel der Emerald Küste

Mit einer 2,5-stündigen Autofahrt von Rio de Janeiro und einem darauf folgenden Bootsausflug, gelangt man zur Insel Ilha Grande, dem Juwel der Emerald Küste. Dort kann man zu einigen der geheimen Strände von Brasilien fliehen und die Urwaldluft an diesen verlassenen Fleckchen aufsaugen. Wo auch immer das Meer aufs Land trifft, finden sich atemberaubende Strände – der bekannteste und schönste ist wohl der Lopes Mendes. Was das Ganze noch besonders macht ist der Weg den man durch Regenwald wandern muss, um den Strand zu erreichen. Darüber hinaus bietet die Insel einige tolle Naturaktivitäten, vom Surfen, Schwimmen, Schnorcheln, Kajak oder Rad fahren, bis hin zu vielen Wandermöglichkeiten im Atlantischen Regenwald mit fantastischen Ausblicken auf die Landschaft. Außerdem kann man die geheimnisvoll verwinkelte Insel mit einem Boot erkunden und danach ein ausgiebiges Essen in einem der vielen kleinen Restaurants und Bars genießen. Das Besondere ist, dass es keinen Verkehr auf der Insel gibt – sie ist somit ein wahrer Fleck, um zurück zu den Wurzeln zu finden.

Lage Ilha Grande

Karte Ilha Grande (Map by Rosso Robot)

 

Praia do Forte | Weite brasilianische Strände

Nördlich von Salvador an Bahia’s Costa dos Coqueiros (Kokosnuss Küste) liegt das zauberhafte Praia do Forte. Es bildet den perfekten Erholungsort mit kilometerweitem weißen Sand, bestückt mit Palmen und sanft berührt vom Atlantischen Ozean. Der fast 10 km lange Strand ist etwa 15 Minuten zu Fuß vom Ort entfernt. Das Wasser entlang der Küste ist sauber, klar und ruhig, und somit perfekt zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen. Das Besondere sind die umliegenden Riffe, die bei niedrigem Pegel natürliche Schwimmbecken bilden und dann zum Sonnenbaden einladen, währenddessen man den vorüberziehenden Meerestieren zuschauen kann – was gibt es entspannteres!

Lage Praia do Forte

 

Praia de Ipanema | Kein Geheimnis, aber ein Muss

Dies ist kein Geheimtipp, doch wenn von den besten Stränden Brasiliens berichtet wird, darf der berühmte Ipanema nicht fehlen – Willkommen am „heißesten“ Strand der Welt! Gelegen zwischen den Stränden Arpoador und Leblon mit Rio de Janeiro im Hintergrund, ist es auf dem legendären weißen Sand-Halbmond, häufig schwer einen Platz zum Sonnenbaden zu finden. Gerade am Wochenende erwacht der Strand zum leben: von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang springen die Bälle bei jeglichem (Strand)Sport, von Fußball über Volleyball bis zu futevôlei. Die Photomotive reichen von den Hügeln Dois Irmãos mit der dahinter untergehenden goldenen Sonne, über einen Schnappschuss von einem berühmten Fußballer, der gerade seine Spielkunst verbessert, bis hin zu einem Supermodel, das den Strand entlang schlendert. Am Sonntag kann man den bekannten Ipanema Hippie Markt besuchen, welcher sich am Praça General Osório befindet und es sich mit einem Caipirinha von den vielen Barracas (Strandständen) gut gehen lassen.

Lage Praia de Ipanema

 

Viva o Brasil e seus melhores praias do mundo!

Brasilien.de

Brasilien.de

Online-Redaktion bei 7o7 Marketing
BRASILIEN.DE informiert speziell über Aktuelles in den Bereichen Tourismus, Gesellschaft, Natur und Umwelt. Wir – die Redaktion – sind erfahrene Brasilien-Experten, wissbegierige Reiseexoten und schreibaffine Auswanderer, die tagtäglich die neuesten Informationen aus dem Land der Superlative ins World Wide Web bringen. Daher ist BRASILIEN.DE nicht nur ein InformationsPortal für Gelegenheitssurfer, sondern vielmehr ein aktiver Tummelplatz für brasilienbegeistertet Stammgäste.
Brasilien.de

Letzte Artikel von Brasilien.de (Alle anzeigen)

Über Brasilien.de

BRASILIEN.DE informiert speziell über Aktuelles in den Bereichen Tourismus, Gesellschaft, Natur und Umwelt. Wir – die Redaktion – sind erfahrene Brasilien-Experten, wissbegierige Reiseexoten und schreibaffine Auswanderer, die tagtäglich die neuesten Informationen aus dem Land der Superlative ins World Wide Web bringen. Daher ist BRASILIEN.DE nicht nur ein InformationsPortal für Gelegenheitssurfer, sondern vielmehr ein aktiver Tummelplatz für brasilienbegeistertet Stammgäste.

Deine Meinung ist uns wichtig

*