Startseite / Strände und Meer in Brasilien / Praia do Espelho und Curuípe

Praia do Espelho und Curuípe

Praia do Espelho und Praia de Curuípe

Im Bundesstaat Bahia befindet sich die fast höchste Dichte natürlicher Strandabschnitte Brasiliens. Unbestritten ist der Doppelstrand „Praia do Espelho“ und „Praia de Curuípe“ – etwa 600 km südlich von der Stadt Salvador – einer der schönsten Strandexemplare Brasiliens. Der eine ist die Verlängerung des anderen. Beide Strände sind von riesigen Kokospalmenhainen umgeben und enden in Steilküsten von weißer bis rötlicher Färbung. Das Wasser ist flach, einigenorts von Riffen umgeben und durch die Lage in der Bucht gut zum Schwimmen geeignet.

Es gibt an der Praia do Espelho einen ins Meer mündenden Fluss mit kristallklarem Wasser und durch die Lage etwas abseits ist er besonders für Erwachsene ohne große Bedürfnisse nach viel Infrastruktur und Unterhaltung geeignet – für Kinder gibt es wenig Angebote. Im Ort Curuípe gibt es einige kleine Versorgungsmöglichkeiten wie Bars, Pizzerias und Restaurants und am Wochenende recht belebt.

Anreise zur Praia do Espelho

Der einstündige Anfahrtsweg von Trancoso aus mit dem Auto ist trotz seiner „nur“ 24 km wegen des löchrigen Straßenbelags nicht zu unterschätzen. Oberhalb des Strandes gibt es einen Parkplatz, von dem aus eine Treppe zum Strand führt. Ein Besuch der Praia do Espelho lohnt sich für einen Tagesausflug, sofern es nicht am Vortag geregnet hat, da dann die Straßen verschlammt sein können.

Der nächste nationale Flughafen zu Praia do Espelho liegt nördlich in Porto Seguro und ist über die schnellere Route in 2 Stunden Autofahrt zu erreichen (90 km).

Traumstrand Imbassai  mit einer abwechslungsreichen Brasilienrundreise kombinieren und den Urlaub am Meer ausklingen lassen! Alles ist fertig konzipiert.